Informationen

Ihre Fragen - Unsere Antworten

-Frage:
Ab welchem Alter kann man mit dem Bogensport beginnen?

Antwort:
Mit etwa 8 - 10 Jahren.

-Frage:
Wie kann es ich erlernen? Ich habe, ausser dem Schiessen mit dem "Flitzebogen" in der Kindheit, keine Erfahrung mit dem Bogenschiessen.


Antwort:
Die NF-Ortsgruppe Jöhlingen bietet regelmässig ein Schnupperschiessen an. Termine/Infos und Anmeldemöglichkeiten gibt es unter der E-mail Adresse:
s18p09k64(at)googlemail.com

-Frage:
Welche Voraussetzugen gibt es beim Schnupperschiessen?

Antwort:
Festes Schuhwerk und der Witterung angepasste, eng anliegende Kleidung. Der Rest wird gestellt.

-Frage:
Wie lerne ich die Bogensportgruppe der NF-Ortsgruppe Jöhlingen näher kennen?

Antwort:
An jedem ersten Dienstag im Monat findet um 20 Uhr unser Bogenstammtisch in der NF-Gaststätte "Alm" in 75045 Walzbachtal-Jöhlingen, Oppenlochweg 1 statt,
bzw. auf Anfrage

-Frage:
Welche Kosten entstehen?

Antwort:
Für die persönliche Ausrüstung (ohne Bogen u. Pfeile) sind etwa € 50,-- für Tab/Handschuh, Armschutz, Köcher etc. aufzuwenden.

Der Bogen selbst sollte am Anfang gemietet werden, da sich die Anforderungen an den Bogen gerade am Anfang sehr schnell ändern. Der Mietpreis liegt je nach Bogenart, bei etwa € 60,-- im 1/2 Jahr. Die Mietzeit kann beliebig oft verlängert werden und die Bogenmiete kann auf dem Kaufpreis des Bogens angerechnet werden.

Bitte kaufen Sie auf keinen Fall irgendeinen Bogen im Internet, sondern lassen Sie sich von Ihrem Trainer beraten! Im Rahmen des Trainings passen wir den Bogen und die Pfeile inviduell an und überprüfen dies regelmässig.
Nicht zu unterschätzen sind die Kosten für die Pfeile. Jeder Schütze sollte 10-15 gleiche Pfeile im Köcher haben. Günstige Pfeile kosten ca. € 6 bis 8,--, Turnierpfeile € 10 bis 15,-- pro Stück. Pfeile sind Verbrauchsmaterial, ein aktiver Schütze sollte mit einem Bedarf von 1 bis 2 Dutzend Pfeilen rechnen.

Wir bieten hier Kurse an, wie die Pfeile selbst gebaut und repariert werden können.

Frage:
Ist Bogenschiessen gefährlich?

Antwort:
Bogenschiessen ist eine sehr sichere Sportart, wobei es auch beim Bogenschiessen die Gefahr von Verletzungen gibt. Diese Gefahr droht allerdings entgegen der allgemeinen Meinung weniger den anderen, sondern eher dem Schützen selbst. Die meisten Verletzungen entstehen durch unachtsamen Umgang mit der eigenen Ausrüstung, oder durch nachlässigen Umgang mit den Sicherheitsbestimmungen, z. B. "Ich brauche doch keinen Armschutz".

Im Rahmen des Trainings wird auf eine Platz-, Parcour und Turnierreife hin ausgebildet.